Freundschaften

Freundschaften sind ein wichtiger Teil in unserem Leben.

Freundschaften und die sogenannte Peergroup (peer bedeutet so viel wie „gleichrangig“) werden im Jugendalter immer wichtiger.
Jugendliche beginnen sich langsam von ihrer Familie abzulösen und abzugrenzen, sie bauen einen eigenen Freundeskreis auf und die Meinung der Eltern erscheint nicht mehr so wichtig. Die Jugendlichen lernen in dieser Zeit, ihren eigenen Weg zu gehen und eine Autonomie zu entwickeln. Das sind wichtige Entwicklungsschritte zum Erwachsen werden.
Aber natürlich ist es nicht immer einfach, gute Freunde zu finden und diese Freundschaften zu pflegen. Vermutlich versteht jeder auch etwas anderes unter Freundschaft. Sind es Bekanntschaften, Freundschaften, ist es für immer oder hat sich das Verbindende verändert? Letztendlich kann man aber sagen, dass Freundschaften freiwillige Verbindungen zwischen den Menschen sind. Und so unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich können auch Freundschaften sein.
Wenn Du gerade umgezogen bist oder eine neue Schule besuchst bzw. eine neue Arbeit hast, dann suchst Du vielleicht neue Freunde!? Aber wo und wie findet man diese?

  • Gute Freunde sind keine Frage der Quantität. Es mag zwar schön sein, einen großen Bekanntenkreis zu haben, aber wichtig sind wohl die wenigen Menschen, auf die Du wirklich zählen kannst. Wenn Du jemanden hast, dem du vertrauen kannst und der für dich da ist, wenn Du ihn/sie wirklich brauchst, dann hast du eine gute Freundschaft!
  • Neue Freundschaften können über Hobbies entstehen, denen du nachgehst. Anfänglich musst Du vielleicht eine gewisse Schüchternheit überwinden. Signalisiere jedoch, dass Du offen und interessiert bist und lächle dein Gegenüber an. Vielleicht beschränken sich anfangs die Gespräche noch auf Smalltalk, aber wer weiß, was sich in Zukunft noch daraus entwickeln kann.
  • Gehe unter Leute, ins Kino, auf Konzerte, Lesungen, Ausstellungen. Solche Events machen ein Kennenlernen leicht, da man gleich einen Gesprächsstoff hat.
  • Hast Du in Deiner Nähe ein Jugendzentrum? Auch dort kannst Du viele Gleichgesinnte kennenlernen. Besonders gut bieten sich auch Sportklubs, Fitnesscenter oder Freizeitklubs an, um neue Freunde zu finden.
  • Andere Menschen werden Dich auch zu schätzten wissen, wenn du liebenswert, aufmerksam und hilfsbereit bist. Eine Studie aus Amerika hat gezeigt, dass sich Dein Gehirn verändert, wenn Du freundlich bist, Du wirst außerdem glücklicher und zufriedener. Also wenn das keine gute Motivation ist! Vielleicht braucht Deine Nachbarin gerade Unterstützung oder eine Arbeitskollegin hat Liebeskummer?
  • Sei Du selbst! Versuche nicht irgendjemand zu spielen der Du nicht bist. Wenn Du etwas vortäuscht, dann wird es Dein Umfeld merken. Menschen, die ehrlich sind und zu sich stehen werden gemocht – mit all den Fehlern die wir alle haben.

Zum Thema Freundschaft können wir Dir noch weitere lesenswerte Links empfehlen:

www.rataufdraht.at

www.lernen.net

www.planet-wissen.de