Essen ohne stressen

Überall hört man, was man alles essen soll, kann, muss. Wichtig ist die Ausgewogenheit!

 

WUSSTEST DU, DASS …

  • man am Tag ca. 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen sollte? Eine ganze Menge, oder?
    Am besten sind Wasser, ungesüßte Tees oder verdünnte Fruchtsäfte. Das kurbelt den Kreislauf an, verhindert Heißhungeranfälle und macht munter.

  • in Fertigprodukten für die Konservierung Zucker zugesetzt wird?
    Beachte aber: in Säften, selbst in Apfel- oder Orangensäften ist eine große Menge an Zucker enthalten. Selbst wenn es Säfte „ohne Zuckerzusatz" sind, ist dennoch Fruchtzucker enthalten. In einem Liter Apfelsaft können bis zu 30 Zuckerwürfel stecken!

  • 50% der Jugendlichen eine Packung Chips am Tag essen? Das bedeutet so viel, wie fünf Liter Speiseöl in einem Jahr zu trinken.

  • Iss lieber kleinere Portionen und dafür öfter. Der Magen weiß erst nach einer halben Stunde, dass er satt ist. Frisch gekochte Speisen schmecken besonders gut und man weiß auch, was drinnen ist!