Corona-Krise und die Liebe

Liebe in Zeiten von Corona?!

Du bist verliebt? Du bist kurz vor der Corona-Krise mit deinem Freund/Deiner Freundin zusammen gekommen, und nun könnt Ihr Euch nicht sehen, nicht berühren, keine Zärtlichkeiten austauschen? 

Ja, wie ist das nun mit Kuscheln, Küssen und Sex in Zeiten von Corona? Wie viel Nähe darf überhaupt sein? Kann ich mich vor einer Ansteckung schützen?

Die wichtigsten Infos über den Corona Virus und wie man sich anstecken kann, haben wir schon für Dich zusammengestellt, schau nochmal hier nach. 

Fest steht also: Coronaviren werden vor allem über eine Tröpfcheninfektion weitergegeben – also über die Atemluft, durch direktes Anhusten oder Niesen und Körperkontakt (z.B. Hände schütteln).

Daher findest Du hier einige wichtige Fragen und Antworten, die Du wissen solltest:

Kann ich mich beim Kuscheln mit dem Coronavirus anstecken?
Ja, wenn einer von euch beiden infiziert ist, würde es für eine Ansteckung schon reichen, Hand in Hand spazieren zu gehen. Umso größer ist natürlich das Übertragungs-Risiko beim Kuscheln. Seid Ihr beide gesund, braucht Ihr Euch natürlich keine Sorgen zu machen und könnt ausgiebig miteinander kuscheln. In Zeiten von Corona kommt das sogar besonders gut!

Ist eine Ansteckung mit COVID-19 beim Küssen möglich?
Ob es sich dabei nur um ein Küsschen oder einen Zungenkuss handelt, spielt keine Rolle – beim Knutschen kann man sich sehr leicht mit dem Coronavirus anstecken!! Immer vorausgesetzt natürlich, einer von beiden ist mit COVID-19 infiziert. Wenn das nicht der Fall ist, kannst Du die zärtlichen Berührungen mit Lippen und Zunge ohne Einschränkungen genießen.

Wie groß ist das Infektions-Risiko beim Petting?
Hat sich eine(r) von beiden mit dem Coronavirus infiziert, kann er es beim Petting durch den engen Körperkontakt auf den anderen übertragen. Beide gesund? Dann ist keine Ansteckung möglich!

Wird COVID-19 beim Sex übertragen?
Näher als beim Sex, können sich zwei Menschen gar nicht kommen. Ist einer von beiden infiziert, ist eine Ansteckung mit dem Coronavirus deshalb sehr wahrscheinlich.

Das heißt, wenn Du und Dein(e) PartnerIn nicht zusammen wohnt, und Ihr nicht sicher seid, ob Ihr mit dem Virus infiziert seid oder nicht, dann gilt die Kontaktsperre leider auch für euch. Das ist die einzige Möglichkeit, Euch nicht anzustecken.

Das ist sicher sehr schwer einzuhalten, besonders wenn Du sehr verliebt bist. Aber Deine Gesundheit und die Deines Freunds/Deiner Freundin sind auf jeden Fall viel wichtiger!

Ein kleiner Trost: es geht gerade vielen verliebten Menschen ebenso. Da hilft nur eins: das Beste daraus zu machen und die Vorfreude auf das Wiedersehen zu genießen!

Haltet Kontakt und gestaltet gemeinsame digitale Zeit miteinander. Viele Tipps hierzu findet Ihr auf unseren Seiten unter Covid 19.

Gebt nicht auf und beherzt die momentanen Vorschriften, so bleibt Ihr gesund und Euer Wiedersehen wird wunderschön!!!

Gerne beantworten wir weitere Fragen, melde Dich einfach!