Corona Virus

Was ist das Corona Virus?

Du  hast in den letzten Wochen sicher schon sehr viel über das Corona-Virus gehört. Hier möchten wir Dir die wichtigsten Informationen zusammenfassen!

Das Corona-Virus kann Menschen krank machen, es ist so klein, dass ich es mit dem Auge nicht sehen kann. Es kann in den Körper kommen, meistens über die Nase und den Mund. Corona heißt Krone in einer anderen Sprache und das Virus sieht wie eine Krone aus. Es gibt einen Namen für die Krankheit, die heißt COVID 19.

Du kannst dich mit dem Virus anstecken, wenn Du Menschen sehr nahe bist:

  • Wenn Du jemand die Hände gibst. 
  • Wenn Du jemand umarmst. 
  • Wenn jemand hustet oder niest.

So kann das Virus in den Körper kommen. Daher ist es so wichtig genügend Abstand zu halten.

Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie diesen Virus in sich tragen, da sie keine Beschwerden habe. 
Andere Menschen haben Fieber, bekommen Husten, sind sehr müde und haben Atem-Beschwerden. Viele Menschen können plötzlich nicht mehr schmecken oder riechen.

Tipp: 
Wenn Du Dich selbst krank fühlst, dann sprich am besten mit Deinen Eltern oder mit einer erwachsenen Person darüber. Du machst Dir sicher Sorgen und sie können Dir helfen. Wichtig ist, bleib zu Hause und gehe nicht zum Arzt. Ruft gemeinsam Deine Hausärztin/Deinen Hausarzt an und Ihr werdet weitere Informationen bekommen. Es gibt auch das Gesun
dheitstelefon: 1450, die geben Dir Auskunft, was nun genau tu tun ist. 

Am besten schützt Du Dich vor dem Virus, in dem Du Folgendes beachtest:

  • Niese und huste in den Ellbogen, nicht in die Hand.
  • Wasche Dir oft die Hände mit Seife, zähle dabei bis 20 oder singe ein kurzes Lied.
  • Wenn Du anderen Menschen begegnest, zum Bespiel beim Einkaufen oder auf der Straße, halte zwei Schritte Abstand.
  • Greif Dir nicht mit den Händen ins Gesicht.
  • Trage einen Mundschutz, wenn Du die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt oder zum Arzt gehst. In Geschäften brauchst Du keinen mehr zu benützen, dafür aber bei DienstleisterInnen, bei denen ein Abstand nicht einzuhalten ist - wie zum Beispiel beim Friseur/bei der Friseurin.

Diese Zeit ist für uns alle schwer und eine Herausforderung. Vieles ist anders als sonst und einige Menschen haben Angst. Das ist aber normal und auch verständlich.

Viele weitere Informationen findest Du auch hier.

Wenn Du dich alleine fühlst, Sorgen hast, mit jemanden reden magst oder Du noch Fragen zum Corona-Virus hast, dann kannst Du uns anrufen.

Bis zum 30. Juni 2020 gibt es noch die altbewährte WERT VOLL-Hotline:

01 60191 5203 

Wir sind von Montag bis Freitag jeweils von 13 - 16 Uhr für Dich zu erreichen. 

Aber du erreichst uns natürlich auch noch danach!

Unter der Nummer 01/ 60 191 5201 kannst Du uns im Frauengesundheitszentrum FEM Süd anrufen.

Selbstverständlich kannst Du uns auch immer ein E-Mail schreiben.

Wir freuen uns auf Dich!

 

 


Du vermisst deine Freunde und FreundInnen? Hier haben wir ein paar Tipps, die Dir helfen könnten.

Weiterlesen

Freundschaft in Zeiten von Corona können kompliziert sein.

Weiterlesen

Du wirst von Woche zu Woche unruhiger oder möchtest aus Deinem Bett und Zimmer gar nicht mehr raus? Was kannst Du tun?

 

Weiterlesen

Diese Zeit ist eine ganz besondere Herausforderung und kann viele Ängste auslösen!

 

Weiterlesen

Ohje! Die Ausgangsbeschränkung gilt noch bis Ende Juni und Dir ist langweilig?

 

Weiterlesen

Liebe in Zeiten von Corona?!

 

Weiterlesen

Schule in Zeiten der Corona-Krise

 

Weiterlesen

Gute Nachrichten – ab Mai gelten neue Corona-Maßnahmen!

 

Weiterlesen

Auch wenn es nervig ist, wir müssen leider noch an manchen Orten den Nasen-Mund-Schutz tragen!

 

Weiterlesen